Blog

Newsletter November

Der November ist der Monat der Dunkelheit und des „nicht Sichtbaren“. Eine Zeit des Rückzugs der Natur. Eine Zeit des Innehaltens und der Entschleunigung. Wir gedenken Menschen, die schon verstorben sind und uns das Vermächtnis ihrer Existenz zurückließen. Wir gehen in Kontakt zu unseren Vorfahren, unseren „Ahnen“. Wir bringen Blumen und Lichter zu ihren Gräber […]

Mehr lesen →

Newsletter Oktober

Unser Eselseminar findet in wenigen Tagen statt! Vom 7- bis 9. Oktober sind wir mit den „Langohren“auf Reisen. Wir sind schon in freudiger Erwartung. Wir werden von unserer Reise mit den „Langohren“ und unseren Erlebnissen erzählen… und gerne mit euch Bilder und Eindrücke teilen….   Hier der Hinweis auf unseren Aufstellungs-Club im Oktober: Die Kraft […]

Mehr lesen →

Newsletter August/September 2016

Ist es nicht absurd? Viele Menschen wünschen sich nichts sehnlicher, als einen Menschen, der sie erkennt, achtet und liebt – so wie sie sind. Wir hoffen… wir lieben… wir sind voller Erwartung auf diese Begegnung. Dabei ist unser Wunsch schon längst in Erfüllung gegangen. Das Leben hat uns bereits jemanden geschickt, der bis zum Ende […]

Mehr lesen →

Mein Caminho Teil 5

Santiago de Compostela Am Ende meines Pilgerwegs Am nächsten Tag sollte mir wieder etwas Besonderes begegnen. Hinter Arcade ging ich durch ein Waldstück und die letzten Tage gingen mir durch den Kopf, als ich Gitarrenmusik hörte. Höre ich Harfenklänge oder werde ich verrückt? Als ich in einen Weg abbog, saß dort ein junger Mann und […]

Mehr lesen →

Eselwanderung

Vorbereitung zur Eselwanderung im Oktober 2016

hier klicken: ein Video zu unserem Spaziergang mit Goliath       Am Wochenende haben wir den Eselbauern besucht und einen wunderbaren Spaziergang mit „Goliath“ unternommen. Eine super schöne Erfahrung mit Sonnenschein und guter Laune.   Hier geht es zum „Eselbauern“, erst der Hinweis und dann die schöne Allee   Der Beginn einer wunderbaren Freundschaft…    

Mehr lesen →

Mein Caminho Teil 4

Von Portugal nach Galicien Der nächste Tag sollte laut Pilgerführer die „schwierigste“ Etappe sein. Der Franzosenweg: Steil, unwegsam und kaum ein Café auf dem Weg. Ich bat Manfred, mich zu begleiten; vor dem Weg hatte ich jetzt schon Respekt. Es war eine Herausforderung, für uns aber auch für die anderen Pilger. Ein traumhafter Weg, steinig, […]

Mehr lesen →

Mein Caminho Teil 3

Landeinwärts auf den traditionellen Pilgerweg Und so ginge es landeinwärts, auf dem traditionellen Weg durchs Landesinnere, Richtung Rates. Die Landschaft veränderte sich, wunderschön… und die Sonne schien weiterhin heiß vom Himmel. In Rates traf ich einen Franzosen, etwa in meinem Alter. Er war mit seiner erwachsenen Tochter unterwegs und mit Händen und Füßen erzählten wir […]

Mehr lesen →

Mein Caminho Teil 2

Die erste Etappe – Küstenweg Mit der Metro fuhr ich nach Matosinhos und lief ab da an der Küste bis Vila do Conde. Die Sonne wärmte mich, der Atlantik zur Linken und viel Gegend zur Rechten. Ich war sehr aufgeregt, allein auf meinem Weg. Ich hielt Ausschau, aber wonach? Mal eine Statue, eine alte Kirche, […]

Mehr lesen →

camino portugues

Mein Caminho Portugues

Vor genau einem Jahr war ich, Elke, auf dem Caminho Portugues unterwegs und erreichte am 1. Juni Santiago de Compostela. Was für eine aufregende Zeit, welche Erlebnisse und Begegnungen hat mir dieser Weg gebracht? Ich habe die Bilder und Eindrücke immer wieder in meinem Kopf – bin in Gedanken mal wieder auf einem Teil des […]

Mehr lesen →